Wir suchen DICH:

Erzieher, Heimerzieher,
Dipl. Sozialpädagogen oder Bachelor Soziale Arbeit (m/w/d) in Teilzeit (30 h/Woche)

Wir, sechs Mädchen zwischen 2 und 9 Jahren suchen einen zusätzlichen Betreuer. Unsere Zuhause liegt ganz in der Nähe des Vieburger Gehölz und nicht weit von der Innenstadt Kiels. Bei uns arbeiten vier Betreuer, die sich abwechselnd rund um die Uhr um uns kümmern.

Wir wünschen uns jemanden, der Lust darauf hat, mit uns im Garten zu toben, im Wald auf Entdeckungstouren zu gehen oder mit uns gemeinsam an unseren Projekten (bspw. unser Gemüsegarten und der Kampf gegen die Schnecken) oder unseren persönlichen Zielen zu arbeiten.

Wir helfen dir gerne beim Kochen. Das geht innerhalb der Woche nicht so gut geht, weil wir erst später Schul-Kindergartenschluss haben, aber an den Wochenenden finden wir es prima, gemeinsam mit dir tolle neue Rezepte auszuprobieren.

Wir brauchen jemanden, der uns bei den Hausaufgaben unterstützt, weil diese hin und wieder doch recht schwer sind. Manchmal haben wir auch einfach keine Lust, sie zu machen, da brauchen wir dann einen liebevollen Anstupser.

Am Nachmittag haben wir immer ziemlich viele Termine. Die eine will zum Turnen, die andere zur Kindermusikstunde oder muss zum Arzt. Da ist es wichtig, dass du einen Führerschein hast. Hin und wieder kommt es zu Überschneidungen von Terminen. Toll fänden wir, wenn du dann ruhig bleibst und Lösungen findest. Außerdem fänden wir es schön, wenn du gut mit unseren Eltern zurechtkommst, die sind nämlich wichtig. Unsere Eltern telefonieren mindestens einmal die Woche mit den Betreuern und manchmal besuchen uns unsere Mama ́s oder Papa ́s auch in der Gruppe.

An den Wochenenden lieben wir es, tolle Unternehmungen mit dir zu machen. Wir gehen gerne schwimmen. Die Größeren von uns üben dann, um das Seepferdchen- Schwimmanzeichen zu bestehen, die Kleineren planschen währenddessen mega-gerne in dem Kinderbecken.

Wir hoffen, dass wir ganz bald bei all diese tollen, aufgezählten Aktivitäten wieder Spaß haben können – nach der Pandemie.

Einmal im Monat haben wir in unserem Kinderteam die Möglichkeit, Dinge, die wir nicht so gut finden, anzusprechen und gemeinsam mit dir nach Lösungen zu suchen. Dabei ist es uns wichtig, dass du dir unsere Veränderungsvorschläge anhörst und wir alle gemeinsam nach Lösungen suchen.

Am Abend hat hier jedes Kind eine kleine Aufgabe zu erledigen. Dabei solltest uns dann liebevoll konsequent unterstützen. Richtig toll wäre es, wenn du gut vorlesen kannst, wir lieben unsere Zubettgeh-Rituale!


Alles in Allem wünschen wir uns eine Betreuerin oder einen Betreuer, die/der sich bei uns wohl fühlt, nett ist und es schafft, uns Grenzen zu setzen.

Solltest du dich bei all den Wünschen unserer Kleinen angesprochen fühlen, melde dich gern unter Bewerbung@kierst.eu.

Wir freuen uns auf dich!